Umsetzung der EU-DSGVO-Vorschriften in kleinen Unternehmen – Comarch ERP XT unterstützt mit neuen Funktionen

13.04.2018

Comarch-Systeme sind bereits für die EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet. Wir stellen dir die wichtigsten Funktionen vor, die wir in Comarch ERP XT implementiert haben, um die Verwaltung personenbezogener Daten in einem kleinen Unternehmen zu erleichtern.

 

Ist deine Firma bereit für DSGVO?

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft, bis dahin muss jedes Unternehmen geeignete Verfahren für die Verarbeitung personenbezogener Daten vorbereiten. Änderungen im Schutz personenbezogener Daten in jedem Unternehmen hängen von der Arbeitsorganisation und den Besonderheiten der verarbeiteten Daten ab. Daher muss jedes Unternehmen individuell Regeln und Mechanismen vorbereiten, nach denen die Kundendaten verwaltet werden.
In der DSGVO finden sich folgende sieben Prinzipien der Verarbeitung personenbezogener Daten:

 

    1. Der Grundsatz der Einhaltung von Recht, Zuverlässigkeit, Glauben und Transparenz.
    2. Der Grundsatz der Beschränkung des Zwecks der Datenverarbeitung – Die Daten werden für bestimmte festgelegte, ausdrückliche und rechtmäßige Zwecke erhoben und nicht in einer Weise weiterverarbeitet, die diesen Zwecken widerspricht (“Zielbeschränkung”).
    3. Das Prinzip der Datenminimierung – Die erhobenen Daten müssen angemessen, relevant und begrenzt auf das sein, was für die Zwecke erforderlich ist, für die sie verarbeitet werden.
    4. Das Prinzip der Datengenauigkeit – Gesammelte Daten sollen richtig und so aktuell wie nötig sein. Es müssen alle angemessenen Schritte unternommen werden, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten, die im Hinblick auf die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, nicht mehr benötigt werden, unverzüglich entfernt oder berichtigt werden (“Ordnungsmäßigkeit”).
    5. Das Prinzip der Begrenzung der Speicherung von Daten – Die erhobenen Daten müssen in einer Form aufbewahrt werden, die es ermöglicht, die Daten betroffener Personen nicht länger als für die Zwecke, zu denen die Daten verarbeitet werden, zu speichern. Die Speicherung personenbezogener Daten kann für einen längeren Zeitraum erfolgen, wenn diese nur zu: Archivierungszwecken im öffentlichen Interesse, zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken, oder zu statistischen Zwecken gemäß der DSGVO verarbeitet werden, sofern die nach dieser Verordnung erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen werden, um die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen zu schützen.
    6. Das Prinzip der Datenintegrität und Vertraulichkeit – Daten dürfen nur in einer Weise verarbeitet werden, die eine ausreichende Sicherheit der persönlichen Daten gewährleistet, einschließlich des Schutzes gegen unberechtigte oder ungesetzliche Verarbeitung und versehentlichen Verlust, Zerstörung oder Beschädigung. Dafür sind entsprechende technische oder organisatorische Maßnahmen zu treffen.
    7. Der Grundsatz der Rechenschaftspflicht – Dies bedeutet, dass der Administrator nachweisen kann/muss, dass die von ihm getroffenen Maßnahmen den oben genannten Grundsätzen entsprechen.

 

Sanktionen im Zusammenhang mit Verstößen gegen die DSGVO

Die DSGVO gilt für alle Unternehmen. Unter den Verletzungen, die zu Sanktionen führen können, gehören unter anderem z.B. ein Mangel an Datenschutz, das Fehlen einer Vereinbarung für die Verarbeitung personenbezogener Daten (ADV) oder ein Mangel an Aktivität. Strafen für Verstöße gegen die DSGVO werden individuell nach dem Effektivitätsgrundsatz festgesetzt – die Strafe muss verhältnismäßig abschreckend sein. Unabhängig davon, ob das Unternehmen eine Kunden-E-Mail-Liste oder eine Liste von Auftragnehmern hat, muss es ein sicheres System für die Aufbewahrung von persönlichen Daten gewährleisten.

Comarch ERP XT


http://www.erpxt.de

Comarch ist ein weltweiter Anbieter von IT-Lösungen (ERP, CRM & Marketing, BI, EDI, ECM, ICT, Financials, Cloud-Lösungen u.v.a.) für den Mittelstand, größere Unternehmen, kleine Betriebe, Banken & Versicherungen, Telekommunikation sowie Healthcare. Über 5.400 Mitarbeiter sind rund um den Globus in zahlreichen Ländern im Einsatz. Dank hoher Investitionen in Forschung und Entwicklung bietet Comarch ein umfassendes Spektrum innovativer IT-Lösungen, welche bei Kunden und Analysten einen hohen Stellenwert genießen. Weitere Informationen unter: www.comarch.de

Selbstständige und Kleinunternehmer
in ganz Europa verwenden
Comarch ERP XT.
Sei mit dabei!

Jetzt 1 Monat lang mit vollem Funktionsumfang gratis testen!