Wie Sie eine Rechnung korrekt stornieren

24.11.2017

Zurück marsch, marsch!

 

Es gibt eine Reihe von Gründen, dem Kunden Geld gutzuschreiben: man hat nur eine Teilleistung erbracht, in der Rechnungstellung hat sich ein Fehler zuungunsten des Kunden eingeschlichen oder man hat Waren vom Kunden zurückgenommen etc. Um dies für das Finanzamt buchhalterisch korrekt aufs Papier zu bringen, müssen Sie folgendes beachten:

 

Das Finanzamt unterscheidet seit einigen Jahren zwischen einer Gutschrift und einer Stornorechnung (auch Korrekturrechnung oder Rechnungskorrektur genannt). Was ist der Unterschied in der Praxis?

 

Eine Stornorechnung ist erforderlich, wenn Ihnen bei der Rechnungsstellung ein Fehler unterlaufen ist (falscher Betrag, falsche Adresse etc.). Hat der Kunde Ihre Rechnung noch nicht gebucht, können Sie im einfach eine korrigierte Rechnung mit derselben Rechnungsnummer schicken.

Hat er Ihre Rechnung bereits verbucht, braucht es eine Stornorechnung. Die Stornorechnung sieht genauso aus wie eine Rechnung, nur dass sie mit dem Begriff Stornorechnung überschrieben wird, das aktuelle Datum enthält und den negativen Rechnungsbetrag ausweist. Sie ist mit einer neuen Rechnungsnummer versehen und muss darüber hinaus einen eindeutigen Verweis auf die zu stornierende Rechnung enthalten. Will heißen: Rechnungsnummer und Datum der zu stornierenden Rechnung. Das war´s. Dann stellen Sie die korrekte Rechnung und senden sie an Ihren Kunden. Moderne Rechnungsprogramme wie Comarch ERP XT erstellen Stornorechungen automatisch. Sie markieren in dem Programm einfach die Rechnung, die storniert werden soll, wählen die Funktion „Stornieren“ aus und die Software generiert die korrekte Stornorechnung automatisch.

 

Eine Gutschrift erstellen Sie, wenn Sie beispielweise einen Teil oder die Gesamtheit der bereits berechneten Leistungen oder Lieferungen zurücknehmen oder auch wenn nachträglich Rabatte gewährt werden. Auch hier müssen Sie darauf achten, dass genau auf die Rechnung verwiesen wird, auf die sich die Gutschrift bezieht.

Comarch ERP XT


http://www.erpxt.de

Comarch ist ein weltweiter Anbieter von IT-Lösungen (ERP, CRM & Marketing, BI, EDI, ECM, ICT, Financials, Cloud-Lösungen u.v.a.) für den Mittelstand, größere Unternehmen, kleine Betriebe, Banken & Versicherungen, Telekommunikation sowie Healthcare. Über 5.400 Mitarbeiter sind rund um den Globus in zahlreichen Ländern im Einsatz. Dank hoher Investitionen in Forschung und Entwicklung bietet Comarch ein umfassendes Spektrum innovativer IT-Lösungen, welche bei Kunden und Analysten einen hohen Stellenwert genießen. Weitere Informationen unter: www.comarch.de

Selbstständige und Kleinunternehmer
in ganz Europa verwenden
Comarch ERP XT.
Sei mit dabei!

Jetzt 1 Monat lang mit vollem Funktionsumfang gratis testen!